Past event…

Event Ended

TECHNOPARK Luzern, D4 Platz 4, 6039 ROOT – Luzern

TECHNOPARK Luzern - The place to grow. Der TECHNOPARK LUZERN – der ideale Ort für Startups mit innovativer Technologie oder Geschäftsmodell: - Verbesserte Finanzierungschancen - Türe an Türe mit 40 Startups - Unternehmerisch nicht alleine sein - Spezialisiertes bewährtes Startup-Wissen - CORNERSTONE Startup Model Der Technopark bietet viel Raum für eine kreative und professionelle Arbeitsatmosphäre. Anfahrt via S-Bahn, Bus oder Autobahnausfahrt Buchrain: http://www.technopark-luzern.ch/dbcontent/file.cgi?i=147

For more info on upcoming
events & programs
visit your community's
new home on up.co

And the winner is …

… bester Gesamtgewinner: FOOD FACTORY (Teamlead: Hannes Brandtner und Lukas Dobler)

IMG_7005

… bester Prototyp: URBAN LEAFING (Teamlead: Benjamin Eichin)

IMG_6989

… bester Pitch: KOMBITRIX (Teamlead: Moritz Amahaotu)

IMG_6982

 

Attraktive Preise waren zu gewinnen…

Im folgenden findest du eine Übersicht, was die Gewinnerteams am Sonntagabend mit nach Hause nehmen konnten:

Bester Gesamtgewinner

  • ELEKTROMOBILITÄT – Die Zukunft fährt elektrisch: Teilnahme an der WAVE Trophy – eine Tages-Etappe im TECHNOPARK Luzern Elektroauto inkl. Verpflegung/Übernachtung für zwei Personen. – Einmaliges Erlebnis mit interessanten Kontakten zu über 80 Elektroauto-Pionieren aus 12 Ländern. – Mission: Zero Emission (31.5.-7.6.2014 Stuttgart – Seebodenalp) http://wavetrophy.com/
  • Gewerbe-Treuhand: Unterstützung bis zur Gründung einer AG oder GmbH (Wert CHF 2000-3000)
  • Swisscom Bon CHF 200.- (pro Mitglied des Gewinnerteams) www.swisscom.ch/startups
  • Open Source ERP Software Trypton: Startup Paket Premium 1 Jahr kostenlos + ½ tägiger Workshop Grundfiguration und Schulung (1’500 CHF)
  • Gründungsgutschein von Startups.ch (Wert CHF 1’000) www.startups.ch
  • Möglichkeit, die Co-Working-Räume des Accelerators TECHNOPARK Luzern für einen Monat gratis zu nutzen und mit erfahrenen Mentoren die eigene Geschäftsidee weiter zu entwickeln

Bester Prototyp

  • Open Source ERP Software Trypton: Startup Paket Premium 1 Jahr kostenlos + 90 Min. Workshop Grundfiguration (850 CHF)
  • Gründungsgutschein von Startups.ch (Wert CHF 500)
  • Gratis-Teilnahme am Unternehmerkurs CTI Entrepreneurship Modul 3 ‚Business Creation’  im Aug/Sep  2014 an der Hochschule Luzern – Wirtschaft (Wert 300) http://mitte.cti-entrepreneurship.ch/kurse/900000119/
  • Swisscom Bon CHF 100.- (pro Mitglied des Gewinnerteams)

Bester Pitch

  • Open Source ERP Software Trypton: Startup Paket Premium 1/2 Jahr kostenlos + 90 Min. Workshop Grundfiguration (580 CHF)
  • Fitness-Einführung des Teams mit Personal Trainer (www.oliviermeyer.ch) plus geführtes komplettes Gruppentraining (Wert CHF 350)
  • Swisscom Bon CHF 50.- (pro Mitglied des Gewinnerteams)

 

 

Hier kannst du dir das Programm des Startup Weekend Luzern als PDF downloaden!

Programm

Friday

May 23
  • Türöffnung & Registrierung und Einlass
  • Begrüssung (Hansruedi Lingg, TECHNOPARK Luzern)
  • Warm-up Teilnehmende (Simon Kaiser, Startup Weekend Schweiz)
  • Keynote: Lean Startup – Neue Wege, um das „RICHTIGE“ zu bauen (Fredi Schmidli, StartAngels, Investor in Startups)
  • Meet & Greet, Apéro mit Snacks
  • Vorstellung der innovativen Geschäftsideen
  • Gemeinsame Bewertung
  • Gruppenfindung & Kennenlernen der Gruppenmitglieder

Saturday

May 24
  • Kaffee & Gipfeli
  • Impulsvortrag: Business Model Canvas – eine Schweizer Erfindung, die selbst im Silicon Valley Standard geworden ist (Patrick Link, Hochschule Luzern)
  • Elevator-Pitch der Coaches
  • Arbeitssession & Coaching
  • Mittagessen
  • Impulsvortrag: Test des Geschäftsmodells mit Kunden: Fake it and test it before you make it! (Barbara Becker, TECHNOPARK Luzern)
  • Arbeitssession & Coaching
  • Kampf gegen den nachmittäglichen Durchhänger (Olivier Meyer, Personal Trainer)
  • Impulsvortrag: Sales Pitch (Jack Vincent, focus 360 GmbH, Sales Advisory)
  • Arbeitssession & Coaching
  • Abendessen
  • Körperliche Aktivierung (Olivier Meyer, Personal Trainer)
  • Arbeitssession & Coaching
  • Offizielles Ende des Tages
  • Weiterarbeiten - solange vor Ort möglich...

Sunday

May 25
  • Kaffee & Gipfeli
  • Impulsvortrag: Gewinne deinen ersten Kunden, damit Investoren dich attraktiv finden (Hansruedi Lingg, TECHNOPARK Luzern)
  • Arbeitssession & Coaching
  • Mittagessen
  • Schlussarbeiten & Vorbereitung Pitch
  • Abgabe Präsentation auf USB-Stick & Test im Raum
  • PRÄSENTATION ERGEBNISSE vor Experten-Jury
  • Detailliertes Feedback bzgl. der Idee, Verbesserungsvorschläge und Input von Experten
  • Jury berät sich
  • Impulsvortrag: Experiences – Erfahrungen eines erfolgreichen Unternehmers (Christian Hirsig, Gründer Atizo)
  • Preisverleihung und Verabschiedung
  • Networking-Apéro
Presenting Partner
Speaker

Christian Hirsig

Startup Atizo - Die virtuelle Brainstorming Plattform: Gründer (https://www.atizo.com)

Kompetenzen:
- Entrepreneurship
- Innovationsmanagement
- Co-Creation
- Crowdsourcing

Im Anschluss an sein Studium in Bern und St. Gallen leitete Christian Hirsig bei der Swisscom und der Schweizerischen Post verschiedene E-Business Projekte. 2008 lancierte er die Brainstorming-Plattform www.atizo.com und gründete 2009 das Start-up Atizo AG. Christian Hirsig lebt mit seiner Partnerin in Bern, doziert an verschiedenen Hochschulen zu den Themen Innovation und Crowdsourcing. Im Sommer spielt er leidenschaftlich Golf und ist im Winter auf den Skipisten rund um Zermatt anzutreffen.

Fredi Schmidli

Unternehmer und Business Angel / StartAngels Network: Vorstandsmitglied (www.startangels.ch)

Kompetenzen
- Lean Startup
- Agile Management (Scrum, Kanban etc.)
- Medizinaltechnik, Informationstechnologie, Nachhaltigkeit

Nur eines von zehn Startups ist erfolgreich. Lean Startup erhöht die Erfolgschance in disruptiven Innovationsprojekten in Startups oder führt einen Projektabbruch möglichst früh herbei. Als Unternehmer und Business Angel engagiert sich Fredi Schmidli bei Start-ups, wo er Lean Innovation und Agiles Management (Agilität und dynamische Geschäftskonzepte) einführt.

Fredi Schmidli ist Vorstandsmitglied des StartAngels Network (www.startangels.ch) und Managing Partner und Coach bei
pragmatic solutions gmbh (pragmatic-solutions.ch). Er verfügt über eine breite und internationale Führungserfahrung auf Geschäftsleitungsebene.

Als aktiver Investor baute er die swiss IT bridge GmbH auf. Neben seinem Abschluss in Volkswirtschaft von der Universität St. Gallen sowie einem Master of Science in Management der Arthur D. Little School of Management, Cambridge, USA bringt er seinen kühlen Kopf, warmes Herz und zupackende Händen ein.

Jack Vincent

focus 360 GmbH - Sales Advisory und Salestraining-Unternehmen: Co-Gründer und Managing Partner

Kompetenzen:
- Sales Effectiveness
- Präsentation & Pitch Coaching
- Verkaufsprozess: Wahrnehmen von Käuferbedürfnissen, Schaffen von Interesse

Jack Vincent startete seine Karriere als Journalist und in im Marketing/Kommunikation bevor er sich in Verkauf und Marketing von Wein, Fast-Moving Consumer Goods (u.a. Palston-Purina, P&G) und hochkarätigen Sportevents weiterentwickelte. Seit der Gründung seiner focus 360 GmbH berät er B2B Kunden, wie sie die Käuferbedürfnisse erforschen und verstehen, indem sie den Kunden zuhören. In seinem Buch „Sales Pitches that Snap, Crackle ’n Pop“ beschreibt Jack Vincent, dass Interesse schaffen (snap), ein Gespräch anfangen (crackle) und Vertrauen aufbauen (pop) dabei besonders wichtig sind. Als Autor und Blogger arbeitet er zur Zeit an einem weiteren Buch „A Sale is A Love Affair – What Salespeople and Lovers Can Learn From Each Other.“

Jack Vincent hat einen Bachelor in Journalismus von Syracuse Universität, US. Er ist Gastgeber von TEDxLuzern und TEDxZug und hat die Hobbies Skifahren, Schwimmen und Schreiben.

Hansruedi Lingg

TECHNOPARK Luzern: Geschäftsleiter / Stiftung zur Förderung von Neuunternehmen (SFN): Geschäftsleiter

Kompetenzen
- Customer value design
- B2B complex sales
- Fast prototyping, Lean startup
- Bootstrapping Startup/Finanzierung

„Startups finanzierbar machen“ ist das tägliche Brot von Hansruedi Lingg in seiner Tätigkeit im TECHNOPARK Luzern. Dabei geht es darum, gezielt die wichtigsten Risiken in der richtigen Reihenfolge abzubauen und die Business-Hypothesen zu validieren. Der Businessplan überzeugt die Investoren, dass sich die Investition in das Startup lohnt.

Hansruedi Lingg bringt längjährige internationale Führungserfahrung auf Geschäftsleistungsebene und im Verwaltungsrat mit und hat erfolgreich innovative Produkte, neue internationale Märkte, Geschäftsbereiche und Unternehmen im Technologiebereich aufgebaut und geführt. Als Dipl. El.-Ing. ETH / MBA mit Executive-Weiterbildungen am IMD Lausanne und der Harvard Business School Boston ist seine Ausbildung umfassend und àjour.

Patrick Link

Hochschule Luzern Technik & Architektur, Wirtschaftsingenieur / Innovation: Professor

Kompetenzen:
- Innovations- und Produktmanagement
- Design Thinking
- Entrepreneurship

Nach seiner Promotion am Betriebswirtschaftlichen Institut der ETH Zürich im Bereich Innovationsmanagement erlangte Patrick Link 12 Jahre praktische Erfahrung als Leiter Produktmanagement, Servicemanagement und in der strategischen Planung. Seit 2009 ist er Dozent an der Hochschule Luzern (HSLU) für Produktmanagement und Entrepreneurship, koordiniert die Design Thinking Aktivitäten und ist Co-Leiter des Projektes „Smart-up – Unterstützung für Start-ups“ an der HSLU.

Barbara Becker

TECHNOPARK Luzern: Startup Coach / Universität Liechtenstein: Dozentin Innovationsmanagement / BBC Partner GmbH: Geschäftsführerin

Kompetenzen
- Strategien / Businessmodell
- Lean startup / Lernen vom Markt
- Internationalisierung / Export
- Industriefokus: produzierende Unternehmen, Dienstleistungen, ICT

Mit dem Motto „Entwickeln von Lösungen, die den Kunden nachhaltig begeistern“ begleitet Barbara Becker Startups als Coach von Geschäftsmodellen und Geschäftsaufbau im TECHNOPARK Luzern. Sie hat erfolgreich innovative Produkte und Prozesse und neue internationale Märkte aufgebaut und u.a. in Japan, Amerika, England, Deutschland und der Schweiz gearbeitet.

Nach Abschlüssen in Betriebs- und Volkswirtschaftslehre und Promotion an der Universität St. Gallen war Barbara Becker Visiting Fellow an der Harvard Universität und hat in einer internationalen strategischen Unternehmensberatung in Boston angefangen, bevor sie in die Industrie gewechselt ist. Sie hat Executive-Weiterbildungen an der INSEAD, Fontainebleau sowie im Bereich Coaching, Projektmanagement und Didaktik. Sie lehrt an verschiedenen Hochschulen zu den Themen Entrepreneurship, Innovation und Marktanalyse und ist auf dem Vierwaldstättersee im Boot mit anderen Ruderern anzutreffen.

Jury

Christoph Laib

Startup Vios GmbH im Bluelion: Gründer und CEO (www.bluelion.ch) / Brückenbauer zu Investoren

Kompetenzen:
- Kollaboration B2C und C2C
- Finanzierung, Sourcing von Talenten und Kapital
- Nachhaltige Projekte durch Design Thinking
- Opensource Hard- und Software

Christoph Laib hat sich nach seiner Karriere als CIO eines börsennotierten Schweizer Konzern dem Aufbau und der Betreuung diverser Startups sowie Projekten als Generalunternehmer gewidmet. Er ist Gründer des Virtual Institute for Open Systems, der vios.ch, die Macher, Denker, Entscheider und Investoren in offenen Systemen zusammenbringt. Als Opensource Veteran leitete er mehrere Opensource Hardware Initiativen und Projekte, so war er Mitbegründer von FAB LAB Zürich und des Atelier im Sandasten St. Gallen. Er ist u.a. Member von CTI-Invest und Verwaltungsrat der c-crowd AG.

Er hat ein technologisches Faible gepaart mit einem Rucksack in Ökonomie von der Universität St. Gallen. In diversen Firmen hat er Bedürfnisse von Communities in B2B Geschäften identifiziert und unternehmensübergreifende Wertschöpfungsketten synchronisiert. Als Vater von zwei kleinen Söhnen hält sich Christoph Laib gerne in der Natur auf und wohnt mit seiner Frau, einer Architektin und Unternehmerin, in ländlicher Umgebung am Bodensee.

Sam Kurath

Geschäftsführender Partner, Jaywalker GmbH – STUcard.ch

Kompetenzen
- Marketing & Advertising
- Social Commerce
- Startup Finanzierung, Beratung und Aufbau

Sam Kurath ist Mitgründer und Erfinder von STUcard.ch. Seit 2007 bietet die daraus entstandene Agentur Jaywalker GmbH exklusiv zusammen mit allen Deutschschweizer Kantonalbanken die Maestro-STUcard für junge Leute und Studierende an. Inzwischen ist aus dem Projekt die mit Abstand grösste und schnellst wachsende Jugend- und Studierenden-Community der Schweiz mit über 220’000 Members entstanden.
Mit der Jaywalker Added Value Group ist er bei diversen Firmen und Startup Projekten Partner wie z. B. crowdinvest.ch, der Crowdsourcing-Plattform im Finanzbereich, Jim&Jim AG, der Agentur für Jugend- und Studentenmarketing, tüchtige Heinzelmännchen GmbH, dem Facility Management-Profi u.a. beteiligt.

Sam Kurath hat einen Bachelor in Betriebsökonomie von der Hochschule Luzern. In seiner freien Zeit ist er beim Tischtennis und Tennis anzutreffen, reist gerne mit Freunden, liebt die italienische Küche und ist ein New York Liebhaber.

Christian Burger

Business Angels Switzerland: Mitglied (www.businessangels.ch) / Antarius GmbH: Inhaber und Geschäftsführer

Kompetenzen:
- Projektmanagement
- Startup-Finanzierung
- Turnaround-Management
- Strategien
- Industriefokus: IT

Chris Burger ist Elektroingenieur HTL und Wirtschaftsingenieur FH. Er hat in diversen Grossfirmen und KMUs als IT-Sicherheitsspezialist, Service-Manager und Projektleiter gearbeitet. Er hat erfolgreich ein IT-Unternehmen mit aufgebaut. Vor vier Jahren hat er seine jetzige Firma Antarius GmbH gegründet, mit der er Projektleitung, Ad-Interims-Management und Service-Management bei Grossunternehmen anbietet.

Chris Burger ist bei mehreren Startups beteiligt und als Berater oder Verwaltungsrat tätig. Er ist aktives Mitglied der Business Angels Schweiz.

Daniel Jäggli

Chairman of the Board Leuchter IT Solutions

Daniel Jäggli ist sprichwörtlich vom Tellerwäscher zum erfolgreichen Geschäftsmann geworden. Nach seiner kaufmännischen Lehre und der HWV übernahm er den Büromaschinenbetrieb von André Leuchter und führte diesen in die moderne IT Welt. Gestartet mit 8 Mitarbeitern sind heute unter der Leuchter IT Solutions Holding rund 80 Mitarbeitende in sechs Unternehmen beschäftigt. Dabei wurden über die Jahre immer wieder neue Geschäftsfelder eröffnet und mittels Startups neue Tochtergesellschaften gegründet. Heute sieht er seine Aufgabe primär im Coaching der CEOs der Leuchter IT Solutions Töchter und Eröffnung neuer Geschäftsfelder.

Daniel ist in verschiedenen Verwaltungsräten und in diversen Advisory Boards wie zum Beispiel bei Hewlett Packard. Er ist Mitglied in IT Strategiegruppen verschiedener Unternehmen und Behörden, Vorstandsmitglied in diversen Branchenverbänden wie IAMCP, GRID und führt als Präsident die KMU IT Partner Schweiz (KIPS). Sein Motto, immer besser werden, vergegenwärtigte er mit dem Abschluss eines MBA im Bereich Business Excellence.

Patrick Link

Hochschule Luzern Technik & Architektur, Wirtschaftsingenieur / Innovation: Professor

Profil siehe Speaker

Silver Sponsoren
Coaches

Marco di Berardino

Startup TECHNOPARK Luzern, Amphasys AG: Executive Partner, Leiter Forschung & Entwicklung und Produktion

Kompetenzen
- Produktentwicklung Labautomation / Medical Devices
- Erfahrung im regulierten Markt (IVD, FDA)
- Grosse Erfahrung mit KTI- und EU-Projekten

Als Co-Gründer der Spin-off Amphasys AG im 2012 hat Marco Di Berardino die Firma als Geschäftsführer durch zwei Finanzierungsrunden geführt und 2013 den begehrten de Vigier Preis gewonnen. Er schrieb diverse Publikationen und reichte Patente ein, damit die High-Tech Pollenanalyse im portablen Labor für den weltweiten Marktlaunch gut vorbereitet ist.

Nach seiner Promotion an der ETH in Mikrobiologie / Biochemie arbeitete Marco Di Berardino zuerst 2 Jahre in der Pharmaforschung, danach 15 Jahre als Projektleiter und Business Developer im Bereich Business Development an Entwicklungen für die Laborautomation im Diagnostik-, Biotech- und Pharma-Markt. Er hat einen Master in Mikrobiologie der Universität Zürich sowie einen Bachelor in Business Administration von der GSBA Zürich. Marco ist Vater von drei Jungs, führt die Juniorenabteilung eines Fussballvereins und ist selbst Trainer eines Junioren-Teams.

Flurin Müller

Startup BuddyBroker AG - das Online-Jobportal: CEO und Gründer

Kompetenzen
- Online-Business
- Outsourcing IT
- Informations & Kommunikationstechnologie

Zunächst war BuddyBroker nur eine Bachelorarbeit in Form eines Businessplans, wo Flurin Müller ein Konzept für ein Online-Jobportal entwarf. Mittlerweile hat Flurin Müller das Unternehmen gegründet und konnte bereits bei Venture Kick einen Preis gewinnen sowie die erste externe Finanzierungsrunde im Herbst abschliessen.
Flurin Müller hat einen Bachelor in Wirtschaftsinformatik von der Hochschule Luzern. Seit 15 Jahren ist er in der Web Entwicklung, Projektleitung und Management tätig. Nebenbei ist Flurin Müller auch im Gastrounternehmen DGS involviert, das unter anderem zwei Restaurants („Hin und Weg“) in Zürich führt.

Kurt Scherrer

Startup TECHNOPARK Luzern, Systemfive AG: Gründer und Chief Executive Officer

Kompetenzen:
- Schnelles Einschätzen von Menschen
- Gründen von Firmen im internationalen Umfeld
- Direkte Kommunikation, spricht Klartext

Kurt Scherrer ist CEO der Firma Systemfive AG, welche im Sommer 2008 gegründet wurde. Systemfive entwickelt gemeinsam mit dem Kunden IT-Lösungen wie Outsourcing, Beratung, Organisation, Engineering sowie den Betrieb von IT Infrastrukturen. Neben Mitarbeitenden in der Schweiz war die Firma von Anfang an international aktiv, unter Anderem in Japan und den Vereinigten Arabischen Emiraten und neu auch in den USA.

Mit einem breiten Erfahrungshintergrund in Grosskonzernen und im internationalen Umfeld kann Kurt Scherrer seine Kenntnisse optimal für die Systemfive AG und deren Kunden einsetzen.
Aus Sicht von Kurt Scherrer ist die Kommunikation, neben den Mitarbeitern, das wichtigste Gut in einem Betrieb. Ohne gute Kommunikation kann eine Firma nicht die richtigen Entscheidungen treffen. Es ist dabei unabdingbar, dass die Dinge beim Namen genannt werden, da sonst Entscheide und Arbeiten unnötig hinausgezögert werden.

Aron Braun

Unternehmer und Business Angel

Kompetenzen
- Firmengründung
- Finanzplanung, Finanzierung
- Strategisches Management
- Vertragsverhandlung

Aron Braun ist seit 15 Jahren aktiver Unternehmer und verfügt über eine breite Praxiserfahrung im Startup- und KMU-Bereich. Er war Mitgründer von drei Unternehmen im Technologie- und Bildungssektor mit Standorten in Deutschland, der Schweiz und den USA. Seine unternehmerische Erfahrung umfasst unter anderem diverse Venture Capital Finanzierungen, internationale Expansion, Strategische Partnerschaften, Unternehmensübernahmen und einen Börsengang.

Diese Erfahrung gibt er weiter als Startup-Coach und Innovationsmentor für Organisationen wie KTI, TEK, Venture und SEF. Als Business Angel unterstützte Aron bisher sieben Startup- bzw. Wachstums-Unternehmen im Technologie- und Dienstleistungssektor. Zudem ist er an der Berner Fachhochschule als Dozent im Bereich Strategic Management und Business Planning tätig.

Er verfügt über ein Diplom als Elektroingenieur (ETH) und als Finanzanalyst (CIIA).

Sascha Sandi

Business Angel, TECHNOPARK Luzern / Investor IT-Unternehmen / New Future AG: Geschäftsführer / Host Europe Suisse AG: Verwaltungsrat Schweiz

Kompetenzen
- Skalierbare IT-Geschäftsmodelle
- Kundenbindung / Abo-Modelle
- Erfahrung mit Produktzulassung, Industrialisierung
- Mergers & Acquisitions

Er war knapp 17 Jahre, als er während der Lehre zum Informatiker seine erste Firma gründete, die dynamic-net.ch AG welche im Jahr 2011 erfolgreich an die Host Europe Suisse AG verkauft wurde. Der Serienunternehmer hat bereits mehrere Startups im Bereich IT-Dienstleistungen und Rechenzentren gegründet. Er sitzt im Verwaltungsrat der Host Europe Suisse AG, einem der grössten Hosting-Anbieter. Neben Aufbau und Verkauf von IT-Unternehmen (z.B. dogado.de, boostingsbox.ch, hub-it.com, 4tree.de, ...) begleitet er Unternehmenskäufe und Verkäufe und hat immer einen Plan B als Pilot.

Sein letztes Startup ist die New Future AG, die sich Bau und Vertrieb von Arrow-Copter bzw. Gyrocoptern für Europa gesichert hat, einem kostengünstigen Tragschrauber bzw. Mini-Helikopter. Seinen Neugierde stillt er durch weltweite Reisen und entdeckt u.a. gerne die US-Westküste.

Adrian Iten

Samsung Schweiz: Digital Marketing Manager

Kompetenzen
- E-Commerce
- Digital Marketing
- Usability, Conversion Optimierung
- Web Analytics, Customer Journey

Adrian Iten ist ein Online Marketing Professional mit Erfahrungen im Online-Marketing, E-Commerce und Social Media. Er war Product Manager, Business Developer und Leiter shops.ch bei ricardo.ch AG. Heute verantwortet er die gesamte digitale Marketing Strategie bei Samsung Electronics Switzerland GmbH.

Er hat einen Bachelor in Betriebswirtschaftslehre von der Hochschule Luzern sowie einen CAS in Marketing Intelligence und Sales & Distribution Management der Hochschule Luzern. Er hat eine Passion für Essen und Kochen, Reisen und ist sportlich unterwegs in der Natur oder beim Inline Hockey Spielen.

Monika Krüsi

CTI: Start-up Coach / TECHNOPARK Luzern: Board / MKP Consulting AG: Geschäftsführerin

Kompetenzen
- Strategien / Businessmodell
- Finanzierung, Venture Capital
- Industriefokus: IT-Hardware, produzierende Unternehmen und Transport

In ihrer Funktion als CTI Start-up Coach (Innovationsagentur des Bundes) seit 2003 hat Monika Krüsi die Geschäftsentwicklung vieler Startups mit ihrem strategischen und analytischen Denken begleitet. Ein Fokus von ihr ist Innovation und Wachstum von Startups im internationalen Kontext. Monika Krüsi hat selber Startup-Erfahrung, sitzt im Vorstand des Technopark Luzerns und ist Jurorin bei diverses Businessplan-Wettbewerben.

Nach ihrem Studium der Betriebswirtschaftslehre und Promotion in Wirtschaftsinformatik an der Universität Zürich hat sie 10 Jahre in einer internationalen strategischen Unternehmensberatung gearbeitet, bevor sie als Partnerin einen Venture Incubator und Risikokapitalgesellschaft mit aufgebaut hat. Monika Krüsi hat ad-interim-Management-Erfahrung als CEO und in diversen Linienfunktionen (z.B. Projektportfolio-Management, Strategie-Abteilung, Verkauf). Sie reist gerne, wobei sie mittels ihrer Sprachkenntnissen (Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch) Land und Leute kennenlernt.

Lukas Fischer

netnode IT-Services GmbH - Full Service Digital Agency: CEO

Kompetenzen
- E-Commerce
- Online Marketing Tools, User Experience
- iOS und Android Apps

Seit 2003 ist Lukas Fischer CEO von netnode.ch, einer Full Service Digital Agency, die Digitale Strategie, Beratung, User Experience, Technologie, sowie Online Marketing abdeckt. Bei der Entwicklung von modernen Web- und Mobile Applikationen utilisiert er u.a. Open Source Technologien (Drupal, Symfony2).

Lukas Fischer hat einen Bachelor in Informatik von der Hochschule Luzern. Er interessiert sich insbesondere für Entrepreneurship, Lean Startup und agile Entwicklungsmethoden. Zwei mal pro Monat finden in den Büros von netnode Meetups (WebUP und TechUP) statt. Lukas Fischer ist unter anderem im Vorstand von Made In Lucerne und B-Sides Festival, Präsident des Vereins Raumbörse Luzern und Initiator des Coworking Spaces Im Neuweg.

Hansruedi Lingg

TECHNOPARK Luzern: Geschäftsleiter / Stiftung zur Förderung von Neuunternehmen (SFN): Geschäftsleiter

Profil siehe Speaker

Kathrin Di Berardino-Bergen

Teamentwicklungs-Coach

Kompetenzen
- Prozessbegleitung
- Erfahrung in Konfliktsituationen in Teams
- Umgang mit Motivationsschwierigkeiten

Kathrin Di Berardino-Bergen ist Biologielehrerin an der Kantonsschule Reussbühl/Luzern und arbeitet seit über zehn Jahren als Biologielehrerin an verschiedenen Luzernern Kantonsschulen.
Sie hat einen Master in Zoologie/Ökologie der Universität Zürich und verfügt über das Diplom für das Höhere Lehramt. Seit drei Jahren bildet sie sich in Coaching, Supervision und Teamentwicklung weiter.

David Din

Startup TECHNOPARK Luzern, Bluetector AG: Chief Executive Officer

Kompetenzen
- Businessplan
- Firmenbewertung
- Finanzplanung, Finanzierung
- Cleantech

Bluetector ist bereits das zweite Startup von David Din in der Abwasserindustrie. Bluetector kann auf besonders einfache und nachhaltige Weise die Abwasserreinigung mit Energiegewinnung aus Klärschlamm kombinieren und hat im März 2013 erfolgreich eine Seed-Finanzierung abgeschlossen. 2013 war das Startup eines von 20 Jungunternehmen der Schweizer Startup-Nationalmannschaft, dem Venture Leader Business-Development-Programm in Boston. Bluetector wurde 2013 zudem in die Top 100 der Schweizer Startups gewählt.

Mit seinem Master in Betriebswirtschaft an der Universität Zürich sowie als Chartered Financial Analyst (CFA) war er viele Jahre als Buy-Side-Finanzanalyst für die UBS in Zürich und Luxembourg tätig und arbeitete als Direktor bei der englischen Bank Schroders in Zürich. David ist verheiratet und hat zwei Töchter und bereits einen Enkel.

Barbara Becker

TECHNOPARK Luzern: Startup Coach / Universität Liechtenstein: Dozentin Innovationsmanagement / BBC Partner GmbH: Geschäftsführerin

Profil siehe Speaker

Bronze Sponsoren
Organisatoren
Barbara Becker
Monika Portmann
Valentina Fontana
Angela Müller
Andreas Neuhaus
Franziska Felix
Simon Korner
Blog

Early-Bird Tickets!

by swlucerne

Der Countdown läuft… in genau einem Monat beginnt das Startup Weekend Luzern. Melde Dich bis zum 11. Mai hier an und […]

Upcoming Events
Vergangene Events